Chance auf Deutschen Engagementpreis: Jetzt für den TVE abstimmen!

  

Online-Abstimmung über Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises bis 20. Oktober>

Die Abteilung Sportakrobatik desTV Ebersbach ist im Rennen um den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises 2017.
Vom 12. September bis 20. Oktober kann unter 

https://www.deutscher-engagementpreis.de

 für die Abteilung Sportakrobatik des TV Ebersbach abgestimmt werden. Für den Deutschen Engagementpreis vorgeschlagen wurde die Abteilung Sportakrobatik unter Leitung von Petra Wachter aus Ebersbach von den Organisatoren des Grünen Bandes. Im Jahr 2016 hatten die Ebersbacher Sportakrobaten das Grüne Band gewonnen.

Der Fokus der Arbeit von Trainerin Petra Wachter liegt im freiwilligen Training einer ca. 30 Personen umfassenden Leistungssportgruppe in der Disziplin Sportakrobatik. Weitere Auf-gaben des Vereins sind neben der intensiven Vorbereitung auf regionale, nationale und in-ternationale Wettkämpfe insbesondere auch die Sichtung von Sportlerinnen und Sportlern sowie die Nachwuchsförderung. Oberstes Ziel ist es individuell Chancen zu schaffen, Ju-gendliche zu Leistung anzuregen und darüber integrativ in die Gesellschaft hineinzuwirken.

Der Publikumspreis ist mit 10.000 Euro dotiert. Im Falle eines Gewinns würde die Abteilung Sportakrobatik das Preisgeld für die Nachwuchs- und Talenteförderung sowie für die An-schaffung spezifischer Trainingsgeräte verwenden. „Kindern und Jugendlichen Verantwor-tung, Disziplin, Durchhaltevermögen, Rücksichtnahme, Teamfähigkeit und ein füreinander da sein zu vermitteln durch das intensive Arbeiten an einem gemeinsamen Ziel, ist der Haupt-beweggrund meines Engagements“ so die Trainerin. Stimmen Sie ab für die Sportakrobaten und unterstützen Sie mit Ihrer Stimme die Kinder und Jugendlichen, die im Training und Wettkampf zu Leidenschaft, Inspiration, Disziplin und Mut zum Träumen ermutigt werden.

Der Deutsche Engagementpreis 
Der Deutsche Engagementpreis stärkt die Anerkennung von freiwilligem Engagement und würdigt den Einsatz für eine lebenswerte Gesellschaft. Für den Dachpreis können aus-schließlich die Preisträgerinnen und Preisträger anderer Engagementpreise nominiert werden. Vorgeschlagen wurden die insgesamt 685 Nominierten von 232 Ausrichtern von Preisen für bürgerschaftliches Engagement. Eine hochkarätige Fachjury entscheidet über die Gewinnerinnen und Gewinner in fünf Kategorien, die jeweils mit 5.000 Euro dotiert sind. Alle anderen Nominierten nehmen an der Abstimmung zum Publikumspreis teil. Die Preisträge-rinnen und Preisträger des Deutschen Engagementpreises werden am 5. Dezember bei einer festlichen Preisverleihung in Berlin bekannt gegeben.